HPT People

Change Management

Unternehmen und ihre Mitarbeiter müssen heute viel flexibler denken und arbeiten als noch vor wenigen Jahren.

Die Welt wird größer, vernetzter, schneller. Globalisierung und Wirtschaftskrisen fordern ihren Tribut. Für Führungskräfte und Mitarbeiter gilt es, wechselnde Herausforderungen in immer höherem Tempo zu meistern. Business Coaching, Change Management und Lean Management sind hier ebenso klangvolle wie ohne professionelle Begleitung schwer zu realisierende Schlagworte.

HPT-people unterstützt Führungskräfte dabei, sich diesen Herausforderungen zu stellen und den Wandel erfolgreich zu gestalten. Ebenso helfen wir Ihnen, das kreative Potenzial Ihrer Mitarbeiter ausfindig zu machen und zu steigern, um es sinnvoll und zielgerichtet einzusetzen.

Das Coaching hilft Ihnen:

  • Ihre weiteren Schritte mit größerer Gelassenheit und weniger Anstrengung zu gehen
  • Ihre Ressourcen optimal zu nutzen
  • Ihre gesetzten Ziele zu erreichen

Was ist Business-Coaching und was passiert dabei?

Das Coaching ist eine vertrauliche und freiwillige Zusammenarbeit zwischen einem Prozessberater und seinem Klienten. Coaching bedeutet, dem Klienten in seiner (Arbeits-) Welt (wieder) einen Zugang zu seinen Ressourcen (Fähigkeiten) zu eröffnen.

Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch alle Ressourcen hat, um seine Verhaltensprobleme zu lösen –  nur manchmal sind sie in bestimmten Situationen nicht greifbar oder wurden vergessen.

Coaching soll Veränderungs- und Selbsterkenntnisprozesse ermöglichen. Dabei werden Probleme, Ziele, Wünsche und Ressourcen durch unterschiedliche Methoden geklärt. Die Eigenwahrnehmung des Klienten wird erweitert, das eigene Verhalten wird verstehbar und dadurch auch steuerbar(er). Gemeinsam werden Lösungsstrategien erarbeitet und trainiert.

Beim Coaching werden ebenso die unterschiedlichen Verhaltensebenen, verschiedene Rollenanforderungen oder Wahrnehmungsverzerrungen bewusst gemacht und für den Klienten und seine individuellen Bedürfnisse angepasst.

Denken, Fühlen und Handeln werden wieder in Einklang gebracht.

Die Spielregeln beim Business-Coaching

  • Verschwiegenheit: Alles, was besprochen wird, ist vertraulich und bleibt bei den Coachingpartnern.
  • Freiwilligkeit: Auf beiden Seiten. Der Coach sollte sich von einem Auftrag nicht wirtschaftlich abhängig machen
  • Selbstverantwortlichkeit: Der Klient wird nicht mit Lösungen versorgt, sondern arbeitet selbstverantwortlich mit.
  • Der Coach ist ein Begleiter und auch ein Führer bei geistig-emotionalen Prozessen, jedoch kein Besserwisser mit Patentlösungen.
  • Der methodische Rahmen wird bewusst offen gehalten. Der Coach muss erst erkennen können, was für seinen Klienten passend ist.
  • Coaching ist eine professionelle Beziehung, eine bezahlte Dienstleistung und keine private Freundschaft.
  • Coach und Klient benötigen einen klar abgesteckten Zeitrahmen und eine störungsfreie Umgebung.

Sabina Hofmann-Pätzold

View posts by Sabina Hofmann-Pätzold
Schwerpunkte: Wirtschaftsmediation, Business-Coaching, Systemische Struktur-Aufstellungen, Dialog zu Lösungen in der Unternehmens-Nachfolge in Familienunternehmen. Die tägliche praktische Arbeit mit Mitarbeitern und Kollegen war Basis für die Entwicklung von Tools für Konfliktgespräche, Coaching von Mitarbeitern, Kommunikation zwischen allen am Unternehmenserfolg Beteiligten, so dass diese Instrumente mittlerweile zu meinem Haupttätigkeitsfeld geworden sind, mit denen ich als externer Berater und Coach die Wertschöpfung meiner Kunden unterstütze. Arbeitssprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend) Ausbildung • Diplom-Betriebswirt (FH), Studium Betriebswirtschaft, Steuer- und Revisionswesen (Fachhochschule für Wirtschaft, Pforzheim) • Wirtschafts-Mediatorin (Akademie von Hertel, Hamburg) • ILP©-Coach und Psychotherapie (ILP-Fachschule Dr. Friedmann) • Systemische Beratung (Institut Polt/Breuer, Wien) Berufserfahrung: Langjährige Erfahrung in Wirtschaftsprüfungsgesellschaften mit Schwerpunkt der Entwicklung von steuerrechtlichen Nachfolgemodellen und steuerrechtliche und betriebswirtschaftliche Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen. Kaufmännische Leitung und Prokuristin von international agierenden mittelständischen Unternehmen. Mitgliedschaften: Mediation D-A-C-H e.V. Beraternetz Karlsruhe B.F.B.M. Karlsruhe
Scroll to top